Montag, 20. Januar 2014

Schokoladige Zucchini Mini-Guglhupf





Geschirrtuch, Tortenheber, Geschirr, Etagère: GreenGate, Webband: Liv


Zucchinikuchen? Zucchini im Kuchen? Klingt merkwürdig, schmeckt aber umwerfend gut! 
Damit unsere Kleinste nicht auf falsche Gedanken kommen konnte und ein Probieren von 
vornherein vehement ablehnen konnte, haben wir alles Grüne, das den Verdacht auf gemüsigen 
Inhalt hätte erwecken können, gut hinter Kakaopulver und geriebenen Mandeln getarnt (alternativ
auch geriebene Nüsse). Sehr saftig, luftig und ideal zu einer Tasse Kaffee, optional können auch
Zartbitterkuvertüre oder Puderzucker darüber gegeben werden!


Nun zum Rezept (für eine Kastenform oder 18 x Miniguglhupf)

3 Eier
220g braunen Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
125ml Sonnenblumenöl
170g Zucchini geraspelt, ohne Schale
100g gemahlene Mandeln/Nüsse
1 TL Zimt
150g Mehl
1/2 TL Natron
1/2 TL Backpulver
4 EL Kakaopulver
Schokoladenglasur, Puderzucker


Zunächst wird der Backofen auf 180° C Ober-Unterhitze vorgeheizt. Die Eier, den Zucker und den Vanillezucker
schaumig rühren und anschließend das Öl dazugeben. Die Zucchini fein raspeln und mit den gemahlenen Mandeln/
Nüssen und dem Zimtpulver unter die Eimasse heben. Anschließend das Mehl mit dem Natron und dem Backpulver
in einer zusätzlichen Schüssel gut vermischen und dazugeben. Zu guter Letzt noch das Kakaopulver großzügig
hinzufügen und den Teig verrühren, bis sich alles gut verteilt hat. Nun in die eingefettete und mit Mehl bestäubte
Kuchenform / Guglhupfblech füllen und bei 180°C ca. 45 Minuten (Kastenform)/ 
15-20 Minuten (Mini Gugelhupf) backen. 

Viel Spaß beim Nachbacken!


Lille Store





Kommentare:

  1. Huhu liebe Familie W. von GG,
    die Guglhupfe sehen sehr lecker aus und wirken toll auf dem zauberhaften Geschirr.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  2. Mhhhhh....ich will sofort einen davon haben!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  3. Ein herzliches Hallo erstmal!
    Diese Minigugl gibt es bei mir auch regelmäßig*mal mit Eierlikoerchen *mal mit Schocko. .. und demnächst Dank dieses köstlichen Rezepts *mal mit Zucchini. Also ich liebe diese kleinen Guglsuenden einfach total. ..
    Viele liebe Grüße Susanne

    AntwortenLöschen